Elektrotechnik - Teil 1 - Lernstudio Besserwisser

Besser lernen • Besser leben • Besser wissen
Wort- und Bildmarke Besserwisser
Menü
Direkt zum Seiteninhalt
E-Tech1





















Elektrotechnik, Elektronik und Energietechnik - Teil 1

Wichtige Grundlagenfächer für das Studium der Elektro- und Informationstechnik sind Mathematik, Physik und Angewandte Informatik, wobei der Mathematik im Vergleich zu anderen Ingenieurfächern erhöhte Bedeutung zukommt. Mechanik, Werkstoffkunde, technische Wärmelehre sind wichtige Ergänzungsfächer. Aber auch betriebswirtschaftliche Grundlagen und Marketing und Managementmethoden fließen zunehmend ein.
Im fortgeschrittenen Studium (Master), früher Hauptstudium, können in Anlehnung an das klassische Studium der Elektrotechnik folgende Spezialisierungsgebiete gewählt werden:

Energie- und Antriebstechnik • Nachrichtentechnik • Elektronik und Elektronische Gerätetechnik • Automatisierungstechnik • Gebäudetechnik • Theoretische Elektrotechnik, etc.

Die Grenzen zwischen den einzelnen Bereichen sind dabei vielfach fließend. Insgesamt gibt es heute über 200 Studienangebote und Vertiefungsrichtungen in der Elektrotechnik. Das führt zurück auf die Namen und Wegbereiter der modernen Elektrotechnik. Sie hier aufzulisten sprengt bei Weitem den Rahmen dieser Website.

Aufbauend auf den MINT-Fächern bieten wir Ihnen den Klassiker, die Grundlagen der Elektrotechnik und weitere nachfolgend aufgeführte, fachspezifische Themen an:
1. Grundlagen der Elektrotechnik

Dazu gehören auch fachpraktische SPS-Schulungen und Elektronik-Grund- und Aufbaukurse. Die Erfahrung zeigt, dass der Anteil Studierender ohne praktische Berufsausbildung immer noch sehr hoch ist, und angeraten werden kann, praxisbezogene Anwendungen und Vertiefungen kennen- und beherrschen zu lernen.
Unser Angebot richtet sich an Schüler und Absolventen beruflicher Gymnasien, angehende Ingenieure, Techniker und Meister in elektro-technischen Ausbildungen und Studiengängen.

1. Grundlagen der Elektrotechnik

  • Grundbegriffe und Werkzeuge
  • Der Stromkreis
  • Gleichstromnetzwerke
  • Lineare Netzwerke (im eingeschwungenen Zustand)
  • Elektrostatik
  • Magnetostatik
  • Elektrodynamik
  • Stromkreise im quasistationären Zustand
  • Lineare Zweipole und Zweitore
  • Grundlagen der Wechselstromtechnik
  • Rechnen mit komplexen Zahlen

Sie profitieren von den Erfahrungen aus einem abgeschlossenen Ingenieurstudium, anschließender Berufserfahrung, der lang-jährigen Erfahrung eines Kfz-Mechatroniker Meisters, Spaß und Freude an der Technik, und erfolgreicher Vermittlung von Inhalten und Fakten im Umfeld elektrotechnischer Schulen und Bildungseinrichtungen (IHK, HWK).

Jetzt sollten Sie nur noch auf die Kontaktseite zu unserem Lernstudio gehen, dann können wir starten!
Besser lernen • Besser leben • Besser wissen

SB: 0681-90 66 810
HOM: 06841-80 90 888
 IGB: 06894-99 00 620


Unsere Webadressen:

E-Mail-Adressen:


Mobil: 0160-7868073
Sie können uns kostenlos erreichen!
0800 5 894 812




Kompetente Beratung und individuelle Förderung in einer angenehmen Atmosphäre
Lassen Sie sich umfassend informieren
und unverbindlich beraten

Zurück zum Seiteninhalt