Elektrotechnik - Teil 2 - Lernstudio Besserwisser

Wort- und Bildmarke Besserwisser
Wort- und Bildmarke Besserwisser
Menü
Direkt zum Seiteninhalt





















Elektrotechnik, Elektronik und Energietechnik - Teil 2

Unter Elektronik werden alle Vorgänge in Steuer-, Regel- und Verstärkerschaltungen sowie die Vorgänge in den hierfür verwendeten Bauelementen verstanden. Sie umfasst heute unzählige Gebiete, von der Halbleiterelektronik bzw. Mikroelektronik über die Quanten-elektronik bis hin zur Nanoelektronik. Seit dem Siegeszug des Computers, der stetigen Entwicklung der Informationstechnologie und der zunehmenden Automation hat sich die Bedeutung der Elektronik ständig erweitert. Die Elektronik nimmt heute in unserer Gesellschaft einen großen Stellenwert ein und ist aus vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken.

2. Grundlagen der Elektronik

Entwurf und Analyse elektronischer Schaltungen erfolgen heute grundsätzlich unter Einsatz von Netzwerkanalyseprogrammen, wie z. B. PSpice, Eagle, Target, OrCAD, Cadence, etc. Sie ersetzen jedoch keineswegs notwendiges Wissen über Bauelemente und ihre Einsatzmöglichkeiten, oder über Grundschaltungen und ihre Eigenschaften.
Nur wer in der Lage ist eine Schaltung ohne Rechnerunterstützung zu entwerfen, zu verstehen und zu analysieren wird die Softwaretools hinterher auch effektiv nutzen können. Und das möchten wir Ihnen vermitteln:

  • Halbleiterphysik, pn-Übergang und Diode
  • Metall-Halbleiter-Übergänge
  • Spannungsstabilisierung, Netzgleichrichter
  • Drehstromgleichrichter
  • Spannungsvervielfachung
  • Bipolarer Transistor
  • Transistor Gleichstrombetrieb
  • Wechselspannungsverstärker
  • Transistor Schalter
  • Feldeffekttransistor
  • Operationsverstärker Aufbau
  • OP-Grundschaltungen, spezielle OP-Schaltungen
  • Leistungshalbleiter, Applikationen
  • Optoelektronische Bauelemente
  • Homogene Halbleiterbauelemente
  • Gleichspannungswandler
  • Wärmeableitung, Berechnungen


Wir bieten Ihnen die Möglichkeit:
Learning by doing, mit innovativen Lernkonzepten und dem erforderlichen Praxisbezug
  • Grundlagen- und Erweiterungskurs Elektronik mit dem Brick´R´knowledge Advanced Set
  • Grundlagen- und Erweiterungskurs Logikschaltungen mit dem Brick´R´knowledge Logik Set
  • Sensorik mit dem RP6 Sensor Board
  • Analoge Signalverarbeitung mit der Universal-OP-Platine

Sie profitieren von den Erfahrungen aus einem abgeschlossenen Ingenieurstudium, anschließender Berufserfahrung, der lang-jährigen Erfahrung eines Kfz-Mechatroniker Meisters, Spaß und Freude an der Technik, und erfolgreicher Vermittlung von Inhalten und Fakten im Umfeld elektrotechnischer Schulen und Bildungseinrichtungen (IHK, HWK).

Jetzt sollten Sie mal auf die Kontaktseite zu unserem Lernstudio gehen, dann können wir starten!


Besser lernen • Besser leben • Besser wissen

SB: 0681-90 66 810
HOM: 06841-80 90 888
 IGB: 06894-99 00 620


Unsere Webadressen:

E-Mail-Adressen:


Mobil: 0160-7868073
Sie können uns kostenlos erreichen!
0800 5 894 812

Elektronik-ein spannendes Thema



Zurück zum Seiteninhalt