Chemie - Lernstudio Besserwisser

Menü
Direkt zum Seiteninhalt





















Wer braucht denn schon Chemie?

Sofort assoziiert man Wörter wie "giftig" und "künstlich". Man denkt auch an das in der Schule gehörte Sprichwort "Chemie ist das, was knallt und stinkt, Physik ist das, was nie gelingt." Oder man erinnert sich an den merkwürdigen Mitschüler, der als einziger Spaß am Chemie-Unterricht hatte. Nein, mit Chemie möchte man lieber nichts zu tun haben.
Dabei haben wir das immer und überall, denn Chemie steckt überall im Alltag: egal, ob wir ein Frühstücksei kochen, uns die Haare färben, putzen oder backen.
Wenn Sie sich für ein technisches oder naturwissenschaftliches Studium, oder eine industrielle Ausbildung entschieden haben, werden Ihnen mit Sicherheit auch die Grundlagen der anorganischen und organischen Chemie vermittelt. Lassen Sie sich von der Fülle des Lernstoffs nicht “erschlagen”.
Unser Angebot richtet sich an Schüler, Auszubildende, Studenten und Erwachsene, die in welcher Form auch immer einen Zugang zur Chemie suchen und dabei Unterstützung suchen und benötigen. Vorbereitungskurse für staatliche Prüfungen und Klausuren in Ausbildung und Studium, im Gruppen- oder Einzelunterricht, organisiert wie in einem Abendgymnasium oder Berufskolleg, vieles ist möglich!

Nachfolgend nur eine kurze Inhaltsübersicht, der angebotenen Themenschwerpunkte:

Grundlagen der Allgemeinen, Anorganischen und Analytischen Chemie
  • Atommodelle und chemische Bindung
  • Trends im Periodensystem der Elemente
  • Überblick über die Stoffchemie vor allem der Hauptgruppenelemente: Vorkommen, Darstellung, Verwendung, wichtigste Verbindungs-klassen, molekulare Strukturen
  • Vermittlung eines Grundverständnisses quantenchemischer Modelle
  • Säure/Base-Reaktionen und pH-Wert-Berechnung: starke, schwache und mehrprotonige Säuren, Puffer
  • Redoxreaktionen: Reaktionsgleichungen, Redoxpotential, Nernst-Gleichung
  • Komplexbildungsreaktionen: Komplexbildner, Komplexbildungskonstanten
  • Fällungsreaktionen: Löslichkeit, Löslichkeitsprodukt
  • quantitative Analyse: Gravimetrie, Titration, Photometrie
  • stöchiometrisches Rechnen für quantitative Analysen

Grundlagen der Organischen Chemie 1
  • Einleitung: Bindungsverhältnisse, Valenzbindungs-(VB)-Theorie, Lewis-Strukturen, Hybridisierung, delokalisierte Bindungssysteme
  • Chemie der Alkane und Halogenalkane
  • Chemie der Alkene und Alkine
  • 1,2- und 1,3-Dienen
  • Aromatischen Verbindungen
  • Alkohole und Ether
  • Thioalkohole und Thioether
  • Amine
  • Carbonylverbindungen I: Aldehyde und Ketone
  • Carbonylverbindungen II Carbonsäurederivate
  • Aminosäuren und Peptide
  • Nucleinsäuren: Purin- und Pyrimidin-Basen, DNA- und
  • RNA-Strukturen, Basenpaarung

Ausführlichere Informationen und eine kompetente Beratung erhalten Sie gerne in unserem Lernstudio.


Ihr Partner für schulische und berufliche Bildung



Chemie ist das was knallt und stinkt, Physik ist das was nie gelingt!

Chemie im Alltag - Verlag Wiley VCH


Mach deine eigene Box, dann findest Du Lösungen!

Finden Sie die optimale Lösung!
Welche Fragen können wir Ihnen beantworten?

Zurück zum Seiteninhalt